Home Land und Leute Kultur 1. Todestag von Oliver Dragojević

1. Todestag von Oliver Dragojević

3 min gelesen
1

Am 29. Juli des letzten Jahres verstarb die Stimme Dalmatiens. 

Mit 70 Jahren erlag Oliver Dragojević seinem schweren Krebsleiden in einem Krankenhaus in Split. Ganz Kroatien und seine Fans aus aller Welt verfielen in eine Schockstarre. Niemand hatte daran geglaubt das die “Legende Oliver” einfach nicht mehr existent sein würde.

1967 begann die professionelle Karriere von Oliver Dragojević nach einem Auftritt beim Splitski festival mit dem Lied Picaferaj kam er zwar nicht in die Endausscheidung, doch sein erfolg war nicht mehr aufzuhalten. 1974 landete er mit Anđela einen riesen Hit. Ein Erfolg reihte sich an den anderen. Moj galebe, ein Lied über das Meer und die Möve war ein weiterer Höhepunkt seiner Karriere.

Mit seinem 1995 veröffentlichten Album Vrime (VRIME BOŽJE-DIE ZEIT GOTTES), begann eine neue Ähra Dragojević. Seine Lieder wurden noch melodischer, rhythmischer und moderner. Er erreichte den Zeitgeist seines Volkes mit Bodenständigkeit, Sympathie und dalmatinischer Lebensart. einen wirklich persönlichen Akzent setzte er mit dem aussergewöhnlichen Song Trag u Beskraju (Spuren der Unendlichkeit). Einer seiner letzten großen Erfolge war das emotionale Lied Sreca, das er zusammen mit Gibonni sang. Besonderst die 2. Videoversion dieses Songs lässt eine bestimmte “Vorhersehung” zu.

Am 1. August 2018 trat Oliver seine letzte Reise an und wurde auf Korčula beigesetzt. An der Beerdigung nahm selbstverständlich seine gesamte Familie und alles was Rang und Namen hat teil.

Oliver Dragojević hat ohne Frage eine Spur der Unendlichkeit hinterlassen. R.I.P

Aus diesem Anlass bieten wir unseren Lesern das Meisterwerk Oliver im Tivoli zum Vorzugspreis von 11,99 € zzgl. Versand an.

Auf unserem YouTube Kanal können Sie in den Playlists viele Songs von Oliver hören.

N. Rieger/Redaktion Kultur
Video: YouTube
Bild: Glas Hrvatske-HRT/Time Out/YouTube

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Imotski

Die berühmte Volksballade Hasanaginica, die in mehr als 50 Weltsprachen übersetzt wurde, e…