Home Sport Zehn Jahre sind vergangen seit der Tragödie des jungen Fußballspielers Hrvoje Ćustić

Zehn Jahre sind vergangen seit der Tragödie des jungen Fußballspielers Hrvoje Ćustić

2 min gelesen
0
Zehn Jahre sind nun schon seit dem tragischen Tod des kroatischen Fußballspielers Hrvoje Ćustić vergangen. Es war der 29.03.2008 als der Fußballprofi bei einem Ligaspiel gegen Cibalia Vinkovci lebensgefährliche Verletzungen erlitt.
Nach einem Tackling an der Seitenauslinie stürzte er mit dem Kopf gegen eine Betonmauer und erlitt schwere Gehirnblutungen. Ein paar Tage später verstarb er am 03.04.2008 im Krankenhaus von Zadar.
Bis heute wird dem damaligen kroatischen U-21 Nationalspieler nachgetrauert, die Nummer 1 der kroatischen Nationalmannschaft Danijel Subašić, trägt während jedem Spiel ein T-Shirt unter seinem Trikot, mit dem Bild Hrvojes auf der Brust.
Was macht eine Betonmauer an der Seitenauslinie in einem Fußballstadion der ersten kroatischen Liga? Bis heute gab es hierzu keine wirkliche Antwort, so sind nun mal kroatische Stadien, es gibt kein Geld diese zu modernisieren und auszubauen. Nicht einmal der Tod eines jungen Menschen hat zu “größeren” Reaktionen innerhalb des kroatischen Fußballverbandes (HNS) geführt.
Wie viel dem Fußballverband wirklich am kroatischen Fußball liegt, hat man auf der letzten Tournee in den USA gesehen. Regelmäßiger VIP-Gast Tomislav Horvatinčić (tötete zwei Menschen mit seinem Motorboot und eine Frau mit seinem Fahrzeug in Zagreb – als “Belohnung” reist er mit der Nationalmannschaft um die Welt) durfte mit der Delegation in die Staaten fliegen und zahlreiche weitere Verbandsmitglieder, die in verschiedenen Interessenskonflikten stehen. Den eigenen Interessen folgen, die eigenen Taschen füllen, anstatt den interessierten Kindern, Jugendlichen angemessene Rahmenbedingungen schaffen und fördern – nichts Neues im Kroatischen Fußballverband.
Bild: Luka Gerlanc/EPH Media
Jurica Zelić
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Jurica Zelić
Mehr laden in Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Endlich: Am kommenden Dienstag wird die Čiovo-Brücke eröffnet!

Am kommenden Dienstag wird die lang ersehnte Čiovo-Brücke eröffnet. Die letzten Untersuchu…