Home Wirtschaft Weniger Arbeitslose in Kroatien

Weniger Arbeitslose in Kroatien

2 min gelesen
0

Nach Angaben des statistischen Amtes der Europäischen Union Eurostat verzeichnet Kroatien einen weiteren Rückgang der Arbeitslosenzahl.

Die Arbeitslosenquote in der Europäischen Union und in der Eurozone blieb im Dezember 2017 unverändert, während Kroatien einen weiteren Rückgang der Arbeitslosenquote verzeichnen konnte.

Die Arbeitslosenquote in der EU stagnierte im Dezember letzten Jahres bei 7, 3 Prozent, während in der Eurozone die Arbeitslosenquote unverändert bei 8,7 Prozent lag. In Kroatien ist die Arbeitslosigkeit um 0, 3 Prozent zum Vormonat auf 10 Prozent in Dezember gefallen.

Nach Eurostat ist Kroatien wieder in der Gruppe der Länder mit dem größten Rückgang der Arbeitslosenquote im ganzen Jahr gesehen. Griechenland führt die Gruppe an mit einem Rückgang der Arbeitslosenquote um 2,6 Prozent gefolgt von Portugal mit einem Rückgang der Arbeitslosigkeit um 2,4 Prozent und Spanien um 2,1 Prozent.

Die niedrigste Arbeitslosenquote unter den EU-Mitgliedsländern hat die Tschechische Republik mit 2,3 Prozent und Malta und Deutschland mit jeweils 3,6 Prozent.Griechenland hat immer noch die größte Arbeitslosenquote mit 20,7 Prozent, während Spanien mit 16,4 Prozent an zweiter Stelle der Arbeitslosenquote steht.

Die Jugendarbeitslosenquote in Kroatien lag im letzten Quartal 2017 bei 24,5 Prozent. Im gleichen Zeitraum letzten Jahres betrug die Jugendarbeitslosenquote nach Angaben von Eurostat 30,4 Prozent. Zum Vergleich: Die Jugendarbeitslosenquote in der Europäischen Union betrug im Dezember letzten Jahres 16, 1 Prozent.

Quelle: Eurostat
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Ivan Strinić unterbricht vorübergehend seine Karriere

Der kroatische Fußballnationalspieler Ivan Strinić unterbricht vorübergehend seine Karrier…