Ein Beitrag unseres Kollegen /Glas Hrvastke 

Die norddalmatinische Insel Silba, südöstlich von Lošinj, ist bekannt für ihre Liebe zur Musik und Kunst, sowie für ihr Engagement für eine saubere Umwelt. Die Einheimischen bereiten sich auf Weihnachten vor, um Gästen aus der ganzen Welt ein Weihnachtserlebnis zu bieten, das in die Traditionen der lokalen Inseln eingebettet ist.

Der Leiter des Tourismusverbandes der Insel Silba, Kristijan Lopac, leitet eine Gruppe von Freiwilligen, um Gäste aus der ganzen Welt zu begrüßen und ihnen ein Weihnachtserlebnis zu bieten, das in die Traditionen der lokalen Inseln eingebettet ist. Der in Berlin geborene Lopac zog vor drei Jahren nach Silba, einer Insel mit 250 Einwohner. Die Idee eines Weihnachtsfestes auf der Insel Silba besteht darin, den Besuchern zu ermöglichen, während der Weihnachtszeit Teil der Gemeinschaft zu sein, sagte Lopac und fügte hinzu:

„Wir haben uns die Frage gestellt wie wir die Insel revitalisieren können, damit die Einwohner sehen, dass man auch außerhalb der Saisons leben kann, das man ein besseres Leben haben kann, dass wir die guten Eindrücke über den Sommer auch im Winter bekommen, wenn die ganze Ortschaft zusammenkommt. Wenn Jung und Alt im Kostümen von Weihnachtsmänner sich verkleiden und zusammen den Weihnachtszauber feiern, dann gesellen sich Leute aus der ganzen Welt zu uns, aus Dänemark aus Amerika, aus Schweden, aus Österreich und Slowenien, viele kommen über das Wochenende aus Zagreb oder Zadar auf unsere Insel. Wir wollen mit dieser Aktion das Leben auf der Insel Silba und auf alle anderen Insel über die Winterzeit zurückbringen.“

Schwierige Logistik der Veranstaltung

Lopac sagt, die Organisation der Veranstaltung sei nicht einfach. Die Verkehrsanbindung in den Wintermonaten ist nicht genug ausgeprägt. Die Logistik ist schwierig. Auf der Insel Silba gibt es auch keine Autos. All dies trägt zu einem stärkeren Gemeinschaftsgefühl bei, da sich jeder auf seine Freunde und Nachbarn verlassen muss, um Dinge zu erledigen.

„Wir wollten nie ein klassisches Dorffest haben, sondern wir wollten die ganze Veranstaltung auf eine höhere Ebene bringen. Dies ist im Hinblick auf die Infrastruktur sehr schwer logistisch zu meistern, gerade jetzt über die Winterzeit haben wir nur drei Mal in der Woche eine  Fähre von der Insel Silbe bis nach Zadar, einmal eine Katamaran. Und wenn du etwas vergiss, fällt alles ins Wasser. Und wenn es schlechtes Wetter gibt, damit fahren die Fähren nicht und du musst improvisieren.“ Wir haben jedoch einen Deal mit den Einheimischen geschlossen. In dieser Zeit zum Beispiel backen die Großmütter ihre besten Süßigkeiten und teilen ihre Rezepte. Der Kirchenchor singt während der Weihnachtszeit. Wir wählen einen König, eine alte Silba-Tradition. Wir haben sogar noch eine Krone, sodass auf dem Stephans Tag wir einen König auswählen. Wir haben unsere eigene Version der Ritterspiel Alka. Wir haben keine Autos hier, also benutzen wir Karren. So schiebt eine Person den Wagen und die andere versucht, die Alka zu treffen. Wir haben das Tauziehen. Dies sind typische dalmatinische Spiele. Wenn Besucher dies sehen, werden sie es lieben. Sie sagen, das ist wirklich ein authentischer Weihnachtszauber.”

Reaktionen der Besucher

Die Reaktionen der Besucher aus Deutschland waren bis jetzt hervorragend und es kam die Frage auf, ob in diesem Jahr eine weitere Weihnachtsveranstaltung organisiert werden wird.

„Unser Wunsch ist es die Art von Veranstaltung zu erhalten und auszubauen, um zu zeigen, dass es ein attraktives Leben außerhalb der Saison in schwierigen Zeiten gibt und dass wir sehr zufrieden und stolz sein können und als ein Beispiel in ganz Kroatien sein können, dass alles möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen.“

Ein neuer Lebenssinn 

Lopac und sein Team begannen mit nicht viel Hoffnung auf Erfolg, aber das erwies sich als eine falsche Behauptung. Trotz der offensichtlichen Hindernisse, die die Abgelegenheit der kleinen Insel mit sich bringt, entwickelte sich das Weihnachtsfest auf Silba zu einem Anziehungspunkt.

Lopac sagte, dass diese kleine Insel seinem Leben eine neue Bedeutung gegeben hat und ein neuen Sinn und er möchte den Menschen etwas davon zurückgeben.

Bild: HRT/Facebook/HRT
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

An beiden Gedenkfeiern wird die Regierung teilnehmen

Premierminister Andrej Plenković sagte für die Medien, dass ein Teil der Regierung Škabrnj…