Home Land und Leute Kulinarisches Spanferkel aus dem Holzherd – Pečeni odojak i knedle

Spanferkel aus dem Holzherd – Pečeni odojak i knedle

3 min gelesen
0

So langsam wird die Sehnsucht nach Kroatien und dem guten Essen größer, der letzte Urlaub ist ja schon ein paar Monate vorbei. Damit diese Sehnsucht ein wenig gestillt wird, bringe ich heute eine gebratene Spanferkelkeule auf die Teller, begleitet von Kartoffelnknödeln.

Ich habe den großen Vorteil, dass ich das Gericht in und auf einem Holzherd kochen kann. Aber es funktioniert natürlich auch in jedem herkömmlichen Backofen.

Zutaten

Für die Knödel:

• 750 g Kartoffeln, fest kochend
• 3 EL Butter
• 3 EL Gries
• 4 Eier
• Salz
• 300 g Mehl



Für das Spanferkel:

• 1 Keule von etwa 2 kg
• 1 Zwiebel, 2 Karotten, 1 Petersilwurzel
• Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Kümmel

Zubereitung

Die Keule waschen und die Schwarte einschneiden. Dann das Fleisch salzen und pfeffern und in die Einschnitte Stifte vom Knoblauch stecken.
Das geputzte Gemüse klein schneiden und in einem Bräter in heißem Öl anrösten. Dann das Fleisch mit der Schwarte nach unten einlegen, den Deckel des Bräters aufsetzen und im Backrohr bei 180 mo
etwa 1,5 Stunden garen.

In dieser Zeit können die Kartoffelknödel vorbereitet werden. Dafür die Kartoffel in der Schale weich kochen, dann schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Butter in kleinen Stücken unterheben und das Püree kalt werden lassen. Dann die restlichen Zutaten gut unterkneten, der Teig muss gut formbar sein. Kleine Knödel formen und auf eine mit Mehl bestäubte Platte legen.

Das Fleisch wenden und jetzt den Bräter offen lassen. Weitere 30-40 Minuten im Backofen lassen, dabei immer wieder mit der Flüssigkeit übergießen. Dadurch wird die Schwarte richtig knusprig.

In einem weiten Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Knödel einlegen. Die Temperatur sofort zurückdrehen, das Wasser darf jetzt nur noch leicht simmern. Die Knödel sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.



Den Braten mit den Knödeln anrichten. Das zu passt hervorragend ein Krautsalat oder ein sauer eingelegter Salat.

 

 

Ein Beitrag von: Moni Losem
 Quelle und Bilder: Kroatiens Fauna und Flora
  • Zu Tisch in… Süd-Dalmatien

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Moni Losem
Mehr laden in Kulinarisches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die Kirche des Hl. Laurentius in Vrsi – Crkva Sv. Lovre

Einst gab es in der Region Vrsi einige altkroatische Siedlungen, die im 7. Jahrhundert ent…