Home Ausland Serbien soll Archive öffnen

Serbien soll Archive öffnen

1 min gelesen
0

Eine Delegation der Vereinigung der Familien von inhaftierten und vermissten kroatischen Verteidigern hat Forderungen an Vučić.

Die Delegation der Vereinigung der Familien von inhaftierten und vermissten kroatischen Verteidigern ist nach Belgrad gereist.

Vom serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić fordert sie Informationen über das Schicksal von Kriegsveteranen und kroatischen Bürgern, die seit dem kroatischen Unabhängigkeitskrieg vermisst werden.

Ljiljana Alvir von der Vereinigung der Familien erklärte im Vorfeld der Reise: Wir reisen vor allem nach Belgrad, damit Herr Vučić sein Versprechen, dass er in Zagreb gegeben hat, einhält.

Er soll bei den serbischen Institutionen urgieren, die Daten über vermisste Personen haben oder relevant für das Problem vermisster Personen sind. Wir möchten konkrete Fakten.

Die serbischen Institutionen sollen Kroatien die Fakten übermitteln, die wir alleine nicht überprüfen können; von denen wir aber wissen, dass sie sich in Archiven befinden. (NR)

Quelle: HRT
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Ausland

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Bilder der Vergangenheit, der Autoput 1987

Heute können Sie eine Reise auf dem berüchtigten Autoput miterleben. Viel Spaß dabei! Ihre…