Home Politik Präsidentin gegen die Ernennung Blažekovićs als neuen Konsul in den USA

Präsidentin gegen die Ernennung Blažekovićs als neuen Konsul in den USA

2 min gelesen
0

Präsidentin Grabar Kitarović hat sich gegen die Ernennung von Boris Blažeković, als neuen Konsul in New York, ausgesprochen. Grabar–Kitarović wird eine solche Entscheidung nicht unterstützen, vor einer Woche hat sie diesbezüglich den Premierminister informiert. Der Auswahlprozess ist normalerweise geheim, letzte Woche sorgte die Nachricht über die mögliche Benennung Blažekovićs für ordentlichen Aufruhr in den Medien und in der amerikanischen Diaspora, da Blažeković keinerlei Kompetenzen und Referenzen für diese Position mitbringt. Zahlreiche Medienvertreter berichteten das es hierbei um einen rein parteilichen Gefallen zwischen den beiden Koalitionspartnern handelt.

Die kroatische Bevölkerung in den USA sprach sich gegen Blažeković aus, v.a. da der Öffentlichkeit noch immer seine negativen Aussagen nach dem Amtsantritt Donald Trumps bestens bekannt sind. Die politische Szene rund um Premierminister Andrej Plenković reagiert erst jetzt, nachdem in der Öffentlichkeit alles bekannt gemacht wurde. Das Parteimitglied des HDZ–Koalitionspartners HNS hat sich durch etliche Instanzen durchgewühlt, wurde sogar seitens der USA akzeptiert und steckt nun beim vorletzten Schritt fest. Nur die Präsidentin und der Premier können gemeinsam die Ernennung eines Diplomaten unterzeichnen und freigeben. Höchstwahrscheinlich werden die Koalitionspartner HDZ und HNS nun einen neuen Kandidaten aussuchen müssen.

Bild: Screenshot HRT
Jurica Zelić
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Jurica Zelić
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Endlich: Am kommenden Dienstag wird die Čiovo-Brücke eröffnet!

Am kommenden Dienstag wird die lang ersehnte Čiovo-Brücke eröffnet. Die letzten Untersuchu…