Kiflice mit Vanillegeschmack oder Vanille-Halbmonde sind kleine weiche Kekse, die in der Weihnachtszeit in Kroatien hergestellt werden.

Kiflice werden aus Walnüssen hergestellt und werden normalerweise als kleines Dessert nach einer Mahlzeit oder zu einem Nachmittagstee oder Kaffee gegessen.

Probieren Sie dieses einfache Rezept aus!

Zutaten:

Mehl – 250 g
Butter – 200 g
Walnüsse (gemahlen) – 100 g
Vanillezucker – 70 g
Eiweiß – 1
Puderzucker

Und so gehts:

1. Geben Sie das Mehl in eine Schüssel und geben Sie die gemahlenen Walnüsse, Vanillezucker, 1 Eiweiß und die Butter hinzu (fügen Sie ggf. Wasser hinzu).

2. Mischen Sie alles mit der Hand und versuchen Sie dabei durch die Temperatur der Hände die Butter zu schmelzen

3. Sobald es gemischt ist, formen Sie es in eine längliche Kugel und schneiden Sie es in 4 gleichmäßige Stücke

4. Jedes Stück zu einer Wurstform rollen und in 2 cm breite Stücke schneiden, dann mit jedem Stück zu einem       Kiflice formen

5. Legen Sie den Kiflice auf Backpapier (mit Mehl bestreut)

6. Im Ofen 15 Minuten bei 150 ° C backen

7. Nehmen Sie sie heraus, mit Puderzucker bestreuen und genießen!

CW/Redaktion Kulinarik
Bild: CroChef
Video: Fini Recepti by Crochef
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kulinarisches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Umstrittener UN-Migrationspakt angenommen

Der kroatische Innenminister betonte in Marrakesch, dass eine langfristige Lösung für das …