Home Land und Leute Familie Kroaten heiraten immer weniger in der Kirche

Kroaten heiraten immer weniger in der Kirche

1 min gelesen
0

In Kroatien sind rund 86 Prozent Katholiken und doch entscheiden sich nur sehr wenige besser gesagt nur etwa die Hälfte der Paare für eine Heirat in der Kirche.

Wie die Vecernji List jetzt berichtete sind die Menschen, die aus der Region Lika und Slawonien kommen noch eher mit dabei, wenn es um die Trauung in der Kirche geht. Für die Menschen aus Istrien und Primorje scheint jedoch der Gang in die Kirche um sich dort zu trauen nicht ganz so attraktiv zu sein.

Das Verwaltungsmininsterium berichtet, dass in den letzten Jahren immer weniger Menschen eine Trauung in der Kirche auswählen. Rund 8.439 religiöse (52,6%) und 7.606 standesamtliche (47,7%) Trauungen wurden in den ersten neun Monaten des Jahres 2017 verzeichnet. Als Vergleich wurde das Jahr 2009 genommen, denn dort betrug die Zahl der religiösen Trauungen noch 63,5% und die standesamtlichen Trauungen lagen nur bei 36,5%. (YV)

Quelle: VL
Bild: Dalmatinka Media

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Yvonne Vuk
Mehr laden in Familie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Ausflugstipps für die ganze Familie in der Region Zagreb

Wie bei meinem letzten Beitrag, der Entdeckertour durch Kroatien schon erwähnt entfernen w…