Home Land und Leute Kulinarisches Gebratene Zucchini mit Safranschaum

Gebratene Zucchini mit Safranschaum

2 min gelesen
0

Im Winter verwende ich gerne warme, aromatische Gewürze. Ein ganz besonderes ist Safran, der in Kroatien seit Jahrhunderten angebaut wird. Es ist allerdings nicht das typische Gewürz der kroatischen Küche, nur in Istrien wird er häufiger verwendet.

Zutaten für 4 Personen:

* 4 kleine Zucchini
* Olivenöl
* 2 Schalotten
* 1/4 l trockener Weißwein
* 1/8 l Sahne zum Kochen (vrhnje za kuhanje)
* Salz und Pfeffer
* Safran
* Gnocchi


Zubereitung:

Den Safran in etwas Wein legen und ziehen lassen. Die Schalotten fein hacken und in Olivenöl andünsten. Mit dem Wein aufgießen, salzen und pfeffern. Diese Mischung langsam einköcheln lassen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Mit der Sahne aufgießen, den Safran mit der Flüssigkeit zufügen und noch einmal bis zur Hälfte einkochen lassen.

Für die Gnocchi Wasser mit Salz aufkochen, diese einkochen.Wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen herausheben.

Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl kräftig anbraten. Erst salzen, wenn sie fertig sind. Sie würden sonst zu viel Wasser verlieren.

Jetzt die Soße durch ein feines Sieb gießen und mit einem Stabmixer aufschäumen. Alles anrichten.

 

Ein Beitrag von: Moni Losem
Bilder: Kroatiens Fauna und Flora
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Moni Losem
Mehr laden in Kulinarisches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die Tankstelle auf Vir – Der Streit geht weiter

Das Jahr zieht ins Land und die Insel Vir ist immer noch ohne Tankstelle. Und so wie es au…