Home Nautik EMERGENSEA Dubrovnik erhält Danksagung

EMERGENSEA Dubrovnik erhält Danksagung

2 min gelesen
0
EMERGENSEA Dubrovnik hat eine weitere Auszeichnung für seine hervorragende Arbeit und Anstrengung erhalten.
Wir erinnern  daran, dass am 25. April 2017 in den späten Abendstunden eine beispiellose Tragödie im Kanal von Koločep, zwischen der Pakila (Insel Sipan) und der Bucht von Brsečine auftrat. Leider sind im Zusammenhang 4 Tote zu beklagen, 3 Personen werden immer noch vermisst.
Das Ministerium für Seewesen, Verkehr und Infrastruktur bedankte sich für das schnelle Handeln in Dubrovnik. An diesem Tag widmeten sie sich der Suche und Rettung nach einem der schwersten Schiffsunglücke in der Geschichte der Republik Kroatien.
Minister Oleg Butković äußerte sich in einem Dankschreiben mit aufrichtiger Dankbarkeit für ihren selbstlosen und mutigen Einsatz. Das eigene Leben zu riskieren um verletzten Menschen zu helfen gebührt aller größter Hochachtung. Im Folgenden wird dafür gedankt, das dieses Beispiel zeigt und beweist, dass es immer noch Menschen mit großer Herzen gibt, die im Interesse des Guten ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.
Tomislav Margaretić und Toni Knego, beide Skippern in der EG-Datenbank von Dubrovnik und Mitglieder des EmergenSea Netzwerkes  haben wieder einen große Eghrung erhalten, der erwähnt werden sollte.
www.emergensea.net/N. Rieger
Bild: emergensea.net
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Das Rennen Dalmatien Ultra Trail

Rund 800 Läufer aus 42 Ländern aller Kontinente liefen vom 19.10. – 21.10. entlang d…