Home Land und Leute Veranstaltungen Der etwas andere Advent in Nin

Der etwas andere Advent in Nin

2 min gelesen
0

Der Advent neigt sich dem Ende zu, in wenigen Stunden feiern wir den Heiligen Abend. Passend zu der feierlichen Stimmung möchte ich Ihnen einen etwas anderen Weihnachtsmarkt vorstellen, den ich in der Königsstadt Nin besucht habe.


Nur drei Tage dauert dieser Markt, der von den Mitgliedern der Udruga žena “Aenona” Nin (Frauenbund „Aenona“) in Nin gestaltet wird. Schon der Name Aenona zeigt, dass hier die Traditionen am Leben gehalten werden. Denn dies war zu römischer Zeit der Name der Stadt Nin.


Die Veranstaltung ist klein und sehr familiär. Die Menschen treffen sich, es gibt selbstgebackene Kuchen und Fritule. Und natürlich Basteleien, die die Damen hergestellt haben. Dazu führen Nins Majoretten Tänze auf und die Kinder singen begeistert Weihnachtslieder. Kirmesfeeling sucht man hier vergebens, es ist ein ruhiges, besinnliches Treffen der Menschen, die den Advent gemeinsam ausklingen lassen. Wobei, so ganz ohne moderne Musik kam auch diese Feier nicht aus, denn die Grupa Central hatte hier einen Auftritt.

Die Stadt selbst wurde natürlich dekoriert, aber dezent. Das Stadttor vor der immer noch zerstörten Brücke, ist mit weihnachtlicher Beleuchtung verziert, die sich in der umgegebenen Lagune spiegelt. Mit diesen Bildern möchte ich Sie auf die kommenden Feiertage einstimmen. Und auch etwas neugierig machen auf einen Advent in Kroatien, der äußerst facettenreich ist.


 Ein Beitrag von: Moni Losem
 Bilder: Moni Losem
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Moni Losem
Mehr laden in Veranstaltungen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die Tankstelle auf Vir – Der Streit geht weiter

Das Jahr zieht ins Land und die Insel Vir ist immer noch ohne Tankstelle. Und so wie es au…