Home Land und Leute Der Aufbau des Symbols von Vukovar geht weiter

Der Aufbau des Symbols von Vukovar geht weiter

2 min gelesen
0

Das Wiederaufbau-Projekt des Wasserturms als Symbol der Stadt Vukovar und des Heimatkrieges geht weiter.

Das Projekt ist insgesamt in 3 Phasen aufgeteilt und soll bis Ende 2018 spätestens bis Anfang des Jahres 2019 abgeschlossen sein.  Der Bürgermeister von Vukovar Ivan Penava sagte, dass im letzten Jahr bereits rund 5,5 Millionen Kuna ausgegeben wurden und die erste Phase, die die Bauarbeiten des Gebäudes selbst beinhaltet noch im vollen Gange ist und zurzeit noch Stahltbetonkonstruktionen zur Verstärkung durchgeführt werden und auch der Bau eines Panorama-Aufzuges von aussen in Arbeit sind.

Die zweite Phase wird auf 8,8 Millionen Kuna geschätzt und beinhaltet ein Restaurant, Gedenkstätte, Spielplätze und den Gartenbau. Der dritte Teil wird sich der Innenausstattung widmen.

Ein Berater des Projektes Ivan Veber sagte, dass es ein Wunder ist, das der Turm bei solch einer Geschichte nicht zusammengebrochen sei.

Der Gesamtwert des Projektes beläuft sich auf Insgesamt 26 Millionen Kuna ohne Mehrwertsteuer. Ca. 6.000 natürliche und juristische Personen aus Kroatien und der Diaspora waren an dem Projekt mit Geldern als initiierten Fonds der Stadt Vukovar beteiligt. Rund 300.000 Kuna wurden als Spenden sogar durch Telefonanrufe aufgebracht und insgesamt konnten 18,5 Millionen Kuna als Spenden verzeichnet werden. (YV)

Quelle: L.hr.
Bild: Dalmatinka Media

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Yvonne Vuk
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

“Allerheiligen” ein weltweiter Feiertag und kein Nationalfeiertag

Auch in Kroatien ist heute ein Feiertag, da Allerheiligen ein weltweiter Feiertag ist. In …