Home Wirtschaft CHINA AUF DEM VORMARSCH: MILLIARDENSCHWERE INVESTITIONEN AM BALKAN

CHINA AUF DEM VORMARSCH: MILLIARDENSCHWERE INVESTITIONEN AM BALKAN

3 min gelesen
0

Auf dem Balkan haben chinesische Investitionen Milliardenhöhen in Infrastrukturprojekte erreicht. Damit wird das Dominanzstreben auf europäischem Boden deutlich.

Die Balkan-Region benötigt Geld für die Aufbesserung der Infrastruktur. Straßen und Autobahnen müssen ausgebaut werden. Nun setzt man auf chinesische Investoren, da die Zinssätze niedrig seien und weniger Bedingungen anfallen. Für China wiederum sind Länder wie Serbien oder Griechenland strategisch bedeutend.

Nach wie vor zeigt sich die EU scheu, wenn es um große Investitionen am Balkan handelt. In den letzten Jahren holte China in dieser Region deutlich auf. Mit der Hochgeschwindigkeitszugsstrecke von Belgrad nach Budapest und dem Erwerb einer Kontrollbeteiligung am griechischen Hafen Piräus, berichtet „ORF“. Eine „Neue Seidenstraße“ (One Belt, One Road) ist ein Infrastrukturprojekt Chinas, dass die Volksrepublik mit insgesamt 64 Ländern verbinden soll. Als Zugang zu Europa soll den Chinesen der Balkan dienen.

Von Kriegen geprägt, liegt die Infrastruktur der Länder wie Bosnien-Herzegowina oder Serbien brach, weshalb dort händeringend auf Invenstitionen gewartet wird. In den Nicht-EU Ländern Albanien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Montenegro und Serbien belaufen sich derzeit Chinas Gelder auf rund fünf Milliarden Dollar. Wegen der schwachen Wirtschaft, werden die chinesischen Finanzspritzen dankbar angenommen.

Am 6. und 7. Juli trafen sich die „16 plus 1“-Staaten aus Ost- und Südosteuropa in Bulgarien. Die Balkan-Länder zeigten über das Interesse Chinas erfreut. Vor zahlreichen Politikern und etwa 1000 Unternehmern sprach der chinesischer Premierminister Li Keqiang. Beim Gipfeltreffen dürfte sich China weitere Projekte gesichert haben. Im Jänner 2017 eröffnete die Bank of China eine Filiale in Belgrad als regionales Finanzzentrum in Osteuropa.

Kosmo.at
Bild: Hürriyet Daily News
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

FIFA LÄSST KROATIEN, WEGEN FALSCHER SOCKEN, ERNEUT BLECHEN

Die WM ist Vergangenheit, dennoch lässt uns eine skurrile Formalität der Fifa nicht in Ruh…