Home Land und Leute Familie Cannabis –Therapie in der LifeClass Terme Sveti Martin

Cannabis –Therapie in der LifeClass Terme Sveti Martin

3 min gelesen
0

Keine Pflanze spaltet die Meinung der Menschen so sehr wie der Hanf, Cannabis sativa Linné, 1753, wobei es heute um die Kulturform geht, nämlich um Cannabis sativa var. sativa Linné, 1753. Cannabis ist eine alte Heilpflanze, die ersten Nachweise gibt es aus dem 5. Jahrhundert nach Christus. Und ihre Heilwirkung ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen, wird bis heute aber immer wieder heruntergespielt oder gar verneint.

Die wirksamen Inhaltsstoffe der Pflanze, verschiedene Cannabinoide, wirken nachweislich gegen Schmerzen, MS, bei Epilepsie, psychischen Erkrankungen, Colitis ulcerosa oder Autoimmunerkrankungen wie Morbus Crohn sowie bei der Krebstherapie. Das sind die positiven Effekte. Leider haben die Inhaltsstoffe aber auch negative Auswirkungen, so können sie Depressionen, die sie erst positiv beeinflusst haben, bei zu hohen Dosen verstärken. Und auch das Suchtpotential dieser Pflanze darf nicht aus den Augen verloren werden. Dieser Umstand hinderte die Behörden lange Zeit, Cannabis offiziell zur Therapie zuzulassen.


Mittlerweile sind einige Jahre vergangen, es ist diskutiert und debattiert worden, und es kamen zahlreiche neue Studien dazu, die den positiven Effekt der Cannabinoide belegen, und chronisch Kranke durch die Einnahme wieder ein lebenswertes Leben haben. So ist in Deutschland und Österreich medizinisches Cannabis bei einigen Erkrankungen zugelassen und die Kosten werden auch von den Krankenkassen übernommen.

Einen besonderen Schritt hat nun die LifeClass Terme Sveti Martin nahe Grkaveščak im Landkreis Međimurje gemacht. Hier werden zukünftig spezielle Therapien angeboten, die mit Cannabis-Präparaten (hauptsächlich Öl) unterstützt werden. Es geht also nicht darum, die Patienten in einen Rauschzustand zu versetzen, sondern darum, eine Kombination aus Sport, Wellness und Ernährung anzubieten, die die Erkrankung lindert und Schmerzen vergehen lässt. Zurzeit laufen in der Therme noch die Vorbereitungen für den Start der Behandlungen, das Personal wird speziell geschult, und auch sonst wird alles optimal für die Patienten vorbereitet. Anfang April öffnet dann das Canabio-Center seine Tore für Kranke aus nah und fern.

Ein Beitrag von: Moni Losem
 Bilder: Kroatiens Fauna und Flora
 Quelle: Index.hr
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Moni Losem
Mehr laden in Familie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Millirahmstrudel – Štrukli sa sirom i mileramom

Die höchste Kunst der Strudelherstellung ist sicher der Millirahmstrudel. Innen schaumig, …