Home Sport ATP Marrakesch: Mektić und Peya gewinnen Turnier

ATP Marrakesch: Mektić und Peya gewinnen Turnier

1 min gelesen
0

Der kroatische Tennisspieler Nikola Mektić und der Österreicher Alexander Peya haben ihren ersten gemeinsamen Titel in einem ATP-Tennisturnier gewonnen.

Im Finale des ATP-Turniers in Marrakesch haben Nikola Mektić und der Österreicher Alexander Peya gegen das Französische Duo Édouard Roger-Vasselin und Benoît Paire  mit 7:5, 3:6 und 10:7 gewonnen

Das war das dritte gemeinsame Finale von Mektić und Peya. Sie verloren das Finale des ATP-Turniers in Sofia und Rio de Janeiro, während sie jetzt ihren ersten gemeinsamen Titel feiern konnten.

Für Mektić ist dies der dritte Titel seiner Karriere. Seine beiden bisherigen Titel gewann er im Doppel mit dem Amerikaner Brian Baker bei dem ATP-Tennisturnier in Budapest und Memphis. Für Alexander Peya war dies das 44. Finale  und der 16. Titel in seiner Karriere. (NR)

Glas Hrvastke/
Bild: Twitter
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

FIFA LÄSST KROATIEN, WEGEN FALSCHER SOCKEN, ERNEUT BLECHEN

Die WM ist Vergangenheit, dennoch lässt uns eine skurrile Formalität der Fifa nicht in Ruh…