Home Politik 27. Jahrestag des Angriffs auf die kroatische Regierung

27. Jahrestag des Angriffs auf die kroatische Regierung

3 min gelesen
1

Der Angriff auf den Hauptsitz der kroatischen Regierung fand vor 27 Jahren statt.

Vor  27 Jahren, am 07.10. 1991 wurden die Banski dvori, der Hauptsitz der kroatischen Regierung, angegriffen. Zwei Flugzeuge der jugoslawischen Volksarmee feuerten 6 Raketen auf das Kabinett des Präsidenten.

Mit dem Ziel, den damaligen kroatischen Präsident Franjo Tuđman und die Staatsführung zu töten. Der Angriff fand nur einen Tag vor der Entscheidung über die kroatische Unabhängigkeit statt.

Über den Angriff sagte damals der damalige kroatische Präsident Tuđman:
“Diese Barbaren haben das Gegenteil von dem erreicht, was sie wollten. Die haben nur einen grösseren Zusammenhalt des kroatischen Volkes erreicht. ”

Am darauffolgenden Tag, am 8. Oktober, verabschiedete die erste Versammlung des kroatischen Parlaments die historische Entscheidung über die kroatische Unabhängigkeit im Keller des INA Gebäudes.

Der kroatische Premierminister Andrej Pleković legte einen Kranz auf die Gedenktafel am Regierungsgebäude. Anlässlich des Unabhängigkeitstages richteten Premier Plenković und der Parlamentsvorsitzende Gordan JandrkovićGlückwünsche an die Bevölkerung.

Glückwünsche des Premiers Andrej Plenković:

Gemeinsam müssen wir an Kroatien arbeiten, damit das Land erfolgreich und stabil bleibt, sowie fest in den europäischen Werten verwurzelt bleibt. Unsere Aufgabe ist es, weiterhin eine tolerante und integrative Gesellschaft zu entwickeln, die Freiheit und Demokratie, Gleichheit und Solidarität sowie grundlegende Menschen- und Minderheitenrechte fördert und schützt.

Glückwünsche des Parlamentsvorsitzenden Gordan Jandroković:

Zur Verteidigung der kroatischen Souveränität, Freiheit und Demokratie haben viele kroatische Soldaten ihr Leben gegeben. Daher sind der Verteidigungskrieg und seine Werte die Grundlage der Existenz des heutigen Kroatien, und unsere Verpflichtung und Verantwortung besteht darin, sie zu behalten und sie den zukünftigen Generationen zu überlassen.

Glas Hrvastke/
Bild: HRT
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

WIE EINE BALKAN-BAU-MAFIA ÖSTERREICH UM 22 MILLIONEN ABZOCKTE

Ein spektakulärer Betrugsfall erschüttert derzeit die österreichische Baubranche. Eine kri…